Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Pont a la vida - Die Brücke zum Leben

Auf unserer Brücke geben wir den Strassentieren das zurück, was sie zuvor durch den Menschen verloren haben:
Liebe, Vertrauen, Geborgenheit, Hoffnung & Gesundheit...

WIR SIND PONT A LA VIDA

______________________________________

 

NEU! Unser Amazon Wunschzettel!
Hier findest 
Du eine Auswahl an Produkten, die unsere Tiere benötigen. 

Zum Wunschzettel einfach auf das Bild klicken: 


                                                 

 

Januar 2016

 

SOL sucht ein liebevolles Zuhause.
Da er krank ist, hat Patricia ihn in Pflege genommen.
Hier lesen Sie mehr über Sol!

Sol hat epileptische Anfälle. Im überbelegtem Tierheim von Torredembarra ist das Risiko zu hoch, dass er bei Anfällen von den anderen Hunden tot gebissen wird. Sol hat epileptische Anfälle. Im überbelegtem Tierheim von Torredembarra ist das Risiko zu hoch, dass er bei Anfällen von den anderen Hunden tot gebissen wird.

 

                                             

                                      

 

__________________________________________________________

August 2015

Dasha hat die Regenbogenbrücke überquert

 

Du wirst aber nicht vergessen sein und immer einen Platz in 
unseren Herzen haben. R.I.P., du liebe Maus. 

 

 

 

 

 

Willst Du helfen?
Dann übernimm doch eine Patenschaft für eines unserer Tiere und gewährleiste so  dauerhaft seine Versorgung.  

Die Tiere im Refugium werden immer älter und somit steigen auch die (Tierarzt-) Kosten.
Da die meisten Tiere nicht mehr vermittelbar sind, kommen auch keine Schutzgebühren zurück, mit denen man die Versorgung dieser  Tiere finanzieren könnte. Daher sind wir
auf Spenden angewiesen.

Unter Rüden und Hündinnen finden Sie unsere Tiere. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eine Patenschaft eines dieser wundervollen Wesen übernehmen würden, damit seine Versorgung dauerhaft gewährleistet werden kann. Mit 6 Euro pro Monat wären Sie Tierpate. 
Sie können monatlich, 3-monatlich, halbjährlich oder jährlich den Betrag entrichten. 
Bitte die Überweisung  
 (oder Paypal) dann mit Referenz "Padrino + Name Tier" angeben.

 

Wer  einmalig etwas spenden möchte,

der findet unsere Bankverbindung unter "Impressum". 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

  

Patricia Fandos hat in den letzten 10 Jahren hunderte von Hunden & Katzen vor dem sicheren Tod gerettet. Patricia Fandos hat in den letzten 10 Jahren hunderte von Hunden & Katzen vor dem sicheren Tod gerettet.

 Pont a la vida - Gnadenhof & Tierheim           

 

Dank der Hilfe vieler lieber Spender konnten wir im Sommer 2013 die Tiere aus dem Tierheim in Torredembarra auf das neue Grundstück im Norden von Reus (Tarragona) umsiedeln. Die alten und kranken Hunde wie Rex, Dasha und Noa haben hier nun ein endgültiges neues Zuhause gefunden.
Es befinden sich derzeit ca.20 Hunde im Refugium. Die meisten von ihnen dürfen hier glücklich ihren Lebensabend bestreiten.
Patricia ist den ganzen Tag für sie da. Im selbstgebauten Agility-Parcour und dem kleinen angelegten Badeteich dürfen sie nach Herzenslust spielen, toben und einfach das sein, was sie sind: Tolle Hunde.
Wir möchten uns hier dafür bedanken, dass der Traum vom kleinen Refugium dank Ihrer Hilfe tatsächlich wahr wurde und wir nun unsere Hunde in Sicherheit wissen. Vielen lieben Dank. 


                                                                                                                                                                                

 

 

 

  

 

 

 

 

 
Mit Ihrem Kauf von New Technology LED-Lampen unterstützen Sie unseren Tierschutzverein. Zum Shop auf´s Bild klicken! Mit Ihrem Kauf von New Technology LED-Lampen unterstützen Sie unseren Tierschutzverein. Zum Shop auf´s Bild klicken!

 

 

Pont a la vida - Die Brücke zum Leben. Tierschutz im Herzen KataloniensPont a la vida - Die Brücke zum Leben. Tierschutz im Herzen Kataloniens

 . 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?